Lieferung bis zu Ihrem Reitstall 1,99€ Versandkosten pro 25kg Lieferung auch nach Holland, Luxemburg, Österreich u.v.m
Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Polar Equine Gurt für Herzfrequenz-Sensor
Polar Equine Gurt für Herzfrequenz-Sensor
EQUINE SOFT GURT FÜR HERZFREQUENZ-SENSOR Der Equine Gurt für den Herzfrequenz-Sensor ist ein Textilgurt, der sich deinem Pferd einfach anlegen lässt. Er eignet sich ideal zur Messung der Herzfrequenz über längere Zeiträume, beim Traben...
Inhalt 1 (0,00 € * / )
79,95 € *
Skonto-Preis:  78,35 €

Pferdefuttershop - Polar Equine Trainingssysteme für Pferd und Reiter hier im Shop bestellen!

Vorteile der Herzfrequenz-Messung beim Pferd

Obwohl im professionellen Reitsport eine tierärztliche Überwachung schon lange Standard ist, war es immer schwierig, den Zustand des Pferdes während des aktiven Trainings oder im Wettkampf zu beurteilen. Das hat sich grundlegend geändert. Inzwischen verwenden Reiter aus allen Bereichen, vom Freizeitreiter bis zum professionellen Trainer Polar Equine Trainingssysteme, um den Gesundheitszustand, die Leistung und die Leistungsfähigkeit ihrer Pferde zu beurteilen und zu beobachten.
Überwache wichtige Vitalzeichen
Abnormale Vitalzeichen deines Pferdes – namentlich Trainings-, Ruhe- und Erholungsherzfrequenzen - können dich relativ frühzeitig vor bevorstehenden Problemen wie Verletzungen, Krankheiten oder starker Erschöpfung warnen.
Beurteilung von Reisestress oder anderen stressauslösenden Umweltveränderungen
Wenn deinem Pferd Veränderungen bevorstehen – Reisen, andere Umgebung, neue Ausrüstung, stark wechselnde Trainingsanforderungen oder unterschiedliche Reiter – kann es sein, dass das zu einer Stressreaktion führt, die dann auch die Herzfrequenz beeinflusst (in der Regel erhöht). Die Herzfrequenz dient als direkter Indikator zur Beurteilung der Stressbelastung. Sie lässt also Aussagen zu, wie gut dein Pferd mit den Anforderungen zurechtkommt und ermöglicht so, die physische Belastung des Pferdes anzupassen.
Aufwärmen und Erholung
Mittels Überwachung der Herzfrequenz wird sichergestellt, dass dein Pferd richtig aufgewärmt ins Training oder ins Gelände geht, ebenso wann dein Pferd Erholung braucht. Besonders für Freizeitreiter, deren Pferde häufig die ganze Woche im Stall oder auf der Koppel stehen, sind diese Informationen wichtig.
Die Verbesserung des Trainingszustandes dokumentieren
Verbesserungen des Trainingszustandes deines Pferdes können über die Trainings- und Erholungsherzfrequenz wahrgenommen werden. Durch eine Verbesserung des Trainingszustandes sinkt bei gleicher Belastung die Herzfrequenz und die Herzfrequenz sinkt nach Ende der Belastung, also in der Erholungsphase, schneller ab.
Trainingsbelastungen messen
Die Trainingsintensität ist der wichtigste Faktor in jedem Trainingsprogramm. Zu starke und lange Belastungen führen früher oder später zu Verletzungen und übermäßiger Ermüdung (Übertrainingseffekt). Zu geringe Belastung verbessert den Trainingszustand nicht. Durch die Beobachtung der Herzfrequenz deines Pferdes kann die Belastung während jeder Trainingseinheit richtig gewählt werden.
Die richtige Erholung im Intervalltraining
Inzwischen wird das Intervalltraining häufig eingesetzt, um den Trainingszustand eines Pferdes mit Hilfe von kurzen starken Belastungen, gefolgt von kurzen Erholungsperioden zu verbessern. Die Art und Weise, wie die Herzfrequenz des Pferdes während der Erholungsphasen zurückgeht, gibt den Trainern klar Auskunft, ob das Training zu hart oder zu lange war.
Die Belastung beim Cross-Training beurteilen
Häufig werden Schwimmeinheiten ins Trainingsprogramm eines Pferdes integriert, um bei gleichzeitiger Entlastung des Bewegungsapparates das Herz-Kreislauf-System und die Atmungsorgane gezielt zu trainieren. Mit einigen Polar Sendern ist es auch möglich, bei dieser Trainingsform die Belastung des Pferdes genau zu beurteilen.

Vorteile der Herzfrequenz-Messung beim Pferd Obwohl im professionellen Reitsport eine tierärztliche Überwachung schon lange Standard ist, war es immer schwierig, den Zustand des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pferdefuttershop - Polar Equine Trainingssysteme für Pferd und Reiter hier im Shop bestellen!

Vorteile der Herzfrequenz-Messung beim Pferd

Obwohl im professionellen Reitsport eine tierärztliche Überwachung schon lange Standard ist, war es immer schwierig, den Zustand des Pferdes während des aktiven Trainings oder im Wettkampf zu beurteilen. Das hat sich grundlegend geändert. Inzwischen verwenden Reiter aus allen Bereichen, vom Freizeitreiter bis zum professionellen Trainer Polar Equine Trainingssysteme, um den Gesundheitszustand, die Leistung und die Leistungsfähigkeit ihrer Pferde zu beurteilen und zu beobachten.
Überwache wichtige Vitalzeichen
Abnormale Vitalzeichen deines Pferdes – namentlich Trainings-, Ruhe- und Erholungsherzfrequenzen - können dich relativ frühzeitig vor bevorstehenden Problemen wie Verletzungen, Krankheiten oder starker Erschöpfung warnen.
Beurteilung von Reisestress oder anderen stressauslösenden Umweltveränderungen
Wenn deinem Pferd Veränderungen bevorstehen – Reisen, andere Umgebung, neue Ausrüstung, stark wechselnde Trainingsanforderungen oder unterschiedliche Reiter – kann es sein, dass das zu einer Stressreaktion führt, die dann auch die Herzfrequenz beeinflusst (in der Regel erhöht). Die Herzfrequenz dient als direkter Indikator zur Beurteilung der Stressbelastung. Sie lässt also Aussagen zu, wie gut dein Pferd mit den Anforderungen zurechtkommt und ermöglicht so, die physische Belastung des Pferdes anzupassen.
Aufwärmen und Erholung
Mittels Überwachung der Herzfrequenz wird sichergestellt, dass dein Pferd richtig aufgewärmt ins Training oder ins Gelände geht, ebenso wann dein Pferd Erholung braucht. Besonders für Freizeitreiter, deren Pferde häufig die ganze Woche im Stall oder auf der Koppel stehen, sind diese Informationen wichtig.
Die Verbesserung des Trainingszustandes dokumentieren
Verbesserungen des Trainingszustandes deines Pferdes können über die Trainings- und Erholungsherzfrequenz wahrgenommen werden. Durch eine Verbesserung des Trainingszustandes sinkt bei gleicher Belastung die Herzfrequenz und die Herzfrequenz sinkt nach Ende der Belastung, also in der Erholungsphase, schneller ab.
Trainingsbelastungen messen
Die Trainingsintensität ist der wichtigste Faktor in jedem Trainingsprogramm. Zu starke und lange Belastungen führen früher oder später zu Verletzungen und übermäßiger Ermüdung (Übertrainingseffekt). Zu geringe Belastung verbessert den Trainingszustand nicht. Durch die Beobachtung der Herzfrequenz deines Pferdes kann die Belastung während jeder Trainingseinheit richtig gewählt werden.
Die richtige Erholung im Intervalltraining
Inzwischen wird das Intervalltraining häufig eingesetzt, um den Trainingszustand eines Pferdes mit Hilfe von kurzen starken Belastungen, gefolgt von kurzen Erholungsperioden zu verbessern. Die Art und Weise, wie die Herzfrequenz des Pferdes während der Erholungsphasen zurückgeht, gibt den Trainern klar Auskunft, ob das Training zu hart oder zu lange war.
Die Belastung beim Cross-Training beurteilen
Häufig werden Schwimmeinheiten ins Trainingsprogramm eines Pferdes integriert, um bei gleichzeitiger Entlastung des Bewegungsapparates das Herz-Kreislauf-System und die Atmungsorgane gezielt zu trainieren. Mit einigen Polar Sendern ist es auch möglich, bei dieser Trainingsform die Belastung des Pferdes genau zu beurteilen.